Druckausgleichselement

VOLLFIT DAE

aus Polyamide oder Edelstahl

Anwendung

Das Druckausgleichselement DAE vereint widersprüchliche Eigenschaften: Hohe Schutzklasse und Gasaustausch gleichzeitig. Damit kommen alle Einsätze in Betracht, bei denen elektronische Bauteile und Steuerungen einerseits vor Umwelteinflüssen geschützt werden sollen, andererseits aber „atmen“ müssen. Anwendungen in Beleuchtungskörper, Industriesteuerungen, Automotive oder Pumpengehäuse, also überall dort, wo Elektronik in einem Gehäuse mit hoher Schutzklasse störungsfrei arbeiten soll.

Funktion

Eine semipermeable Membran innerhalb des Stutzens sorgt dafür, dass die Luft im Gehäuse aus- und einströmen kann. Dadurch entsteht innerhalb des abgedichteten Gehäuses eine ideale Arbeitsbedingung für elektronische Bauteile: Kondenswasserfreie Atmosphäre bei gleichzeitigem Druck- und Temperaturausgleich und hoher Schutzart.

Metrisches Gewinde
RoHS Konform
4

Downloads

Datenblatt (69.8 KB)

Download
Sind Sie sich sicher?